Logo Income
Arvenbühl 

Solarenergie

NICHT REDEN, MACHEN!

Alternativenergie wird sich, je länger desto mehr, durchsetzen. Die Energie muss dort produziert werden, wo sie gebraucht wird, also bei Häusern, Fabriken etc. Langfristig wird das auch so kommen.

Der Schritt weg von der Atomenergie ist richtig. Diese ist eine Zwischenlösung, da Uran ja nur in begrenzter Menge vorhanden ist, wie z. B. auch Erdöl und Erdgas. Zudem ist das Problem der Entsorgung verbrauchter Uran-Brennstäbe immer noch nicht gelöst worden. Lange Überlandleitungen sind kostenintensiv. Zudem wird hiermit der Landschaftsschutz missachtet. Dies gilt auch für Windkraftanlagen. Nicht ausser acht gelassen werden dürfen Ereignisse, die grossflächige Stromnetzausfälle (black out) zur Folge haben können. Wir sind total vom Strom abhängig. Allfällige Folgen von grossflächigen Stromausfällen sind unabsehbar. Wenn aber Strom dort produziert wird, wo er gebraucht wird, ist dieses Risiko völlig ausgeschlossen.

Solarzellen werden immer leistungsfähiger und kostengünstiger. Im Grunde können sie bereits heute den weltweiten Energiebedarf nahezu zu 100 % decken, wie Marktuntersuchungen ergaben. Dies ist nur wenig bekannt.

Die Nachfrage nach auf modernsten Solarzellen basierenden Produkten ist beachtlich und nimmt ständig zu. Die Anwendungsmöglichkeiten für innen und aussen werden viele Batterien und herkömmliche Solarmodule ersetzen.

WIR OFFERIEREN AUF DIESEN SOLARZELLEN BASIERENDE PRODUKTE SOWOHL AN WIEDERVERKÄUFER ALS AUCH AN ENDBENUTZER: HAUS- (privat und öffentlich), FABRIK- (Fenster- und Dachhersteller), HOTEL- UND RESTAURANT-, EINKAUFSZENTRUM-BESITZER ETC., HAUPTSÄCHLICH IN DER SCHWEIZ, DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH UND LIECHTENSTEIN.

 Hauptvorteile der Solarzellen:

  • in eine Vielzahl anderer energiesparender Erzeugnisse integrierbar
  • vielfältige Vergrösserung der Beweglichkeit und Nützlichkeit tragbarer Geräte
  • erzeugt Energie in aussenliegenden Regionen (z. B. auf Dächern und an Wänden)
  • in Geräte für Innenbeleuchtung integrierbar (z. B. für Innenwerbung)
  • sehr dünnschichtig
  • äusserst flexibel (biegbar)
  • Farbwahl der Solarzellen möglich
  • produziert Strom günstig und effizient, auch ohne direktes Sonnenlicht
  • vermindert globale Klimaänderung
Es bestehen starke Marktbarrieren gegen den Zutritt von Konkurrenz.

Video


Verleihung des "2010 Millennium Technology Prize"

10. Juni 2010: Der Präsident der Republik Finnland, Tarja Halonen, verleiht Professor Dr. Michael Grätzel, Leiter der Technischen Hochschule an der Universität Lausanne (Director of the Laboratory of Photonics and Interfaces) an der "Ecole Polytéchnique Fédérale de Lausanne" - EPFL, den "2010 Millennium Technology Prize".

Hervorragende Merkmale dieser Solarzellen: Sie produzieren bei geringem Licht zu niedrigen Kosten Strom.

Auszüge aus dem Text der Preisverleihung: "Das Preis/Leistungs-Verhältnis der farbstoff-sensitiven Solarzellen (nicht herkömmliche Silikonvoltaik) ist hervorragend... Die Haupt-beschränkung der bisherigen Solarenergie ist die relativ hohe Kosten- und Preisvorstellung gewesen. Die sogenannten "Grätzel-Zellen" bieten uns eine weitaus erschwinglichere Modalität, die Sonnenenergie an die Bevölkerung bringt. Diese oft als "künstliche Photosynthese" beschriebene Technologie bietet sich als praktische Alternative zur konventionellen Silikon-voltaik (an)... Die Zellen bestehen aus preisgünstigen Materialien und der Herstellungsprozess ist relativ unkompliziert... Sie (die Solarzellen) bieten mehrere ganz neue Eigenschaften und erstmalige Möglichkeiten an, wie z. B. stromerzeugende Fenster und preisgünstige Sonnen-kollektoren. Sie sind eben vor kurzem in die Absatzmärkte für Konsumgüter erschienen."

Mehr lesen... (PDF)

Hintergrund der Solarzellen

Es handelt sich um Solarzellen der dritten Generation, die nicht nur dünnschichtig, biegsam und farbstoffintensiv sind, sondern auch Forschung und Entwicklung im Bereich Nanotechnologie wurden eingeschlossen.

Diese "dye-sensitized" (farbstoffempfindlich) Solarzellen (DSSC) sind eine vielseitige und grundlegende Solartechnologie. Auf einem wissenschaftlichen Fundament von über 25 Jahren Entwicklung basierend ist DSSC mit herkömmlichen Atom- und Kohlenenergieprozessen konkurrenzfähig und günstig im Weltmarkt positioniert.

  

 

 

INCOME  International Consulting And Marketing Enterprise  -   CH - 9215 Schönenberg